Spezialtüren

In Technik und Design

Die Schiebetür mit Brandschutz und Schallschutz bis 42dB vereint Funktionalität und modernes Design. Optional bedient sie auch Branschutz (T30) und Rauch-, Schall-, und Strahlenschutzanforderungen. Das Türblatt schließt bündig mit dem Zargenspiegel ab und kann im gleichen Design wie neuform-Drehtüren umgesetzt werden. Hoher Bedienkomfort - egal ob bei manuellem oder automatischem Antrieb - macht die sonor-slide zum idealen Partner für barrierefreie Bereiche.

Highlight sonor-slide
Die Objektinnentür sonor-venti vereint auf einfache und wirkungsvolle Weise Schallschutz bis 38dB und Lüftung in einem Türblatt. Das Türblatt ist dadurch ideal für innen liegende Räume ohne Fenster sowie für modernen Raum-/Klimakonzepte, wie sie in Niedrig-Energie-Häusern eingesetzt werden.

Highlights sonor-venti
Die Framic-Tür ist eine Rahmentür aus Massivholz. Die Glasscheibe wird dabei von umlaufenden Holmen gehalten, die dem Türblatt eine schlanke, transparente Anmutung verleihen. Trotz großer Glasfläche erfüllt die Tür die Anforderungen für Rauchschutz und Brandschutz T30 sowie Schallschutz bis 37dB.
Die fugenlose Doppelverglasung ohne Glasleisten ist ein optisches Highlight. Die edelste Variante der Lichtausschnitte besteht aus beidseitig verklebten Glasflächen und ist absolut passgenau, fugenlos und flächenbündig. Der Klebefalz wir dfarblich abgedeckt und macht den planoglas-Lichtausschnitt zu einem einmaligen Verglasungssystem, dass Schallschutz bis 42dB (SSK 3) ermöglicht.

Highlights planoglas
Der Türtyp planoglas ultra kann überall dort eingesetzt werden, wo Objekttüren nicht nur funktionell, sondern auch optisch ein echtes Highlight darstellen sollen. Die flächenbündig verglaste Tür erfüllt aktuelle Sicherheitsvorschriften - Schallschutz bis 42dB, Brandschutz T30 und Rauchschutz - und fügt sich passgenau und fugenlos in ihren Bestimmungsort ein.

Highlights planoglas ultra