Holzzarge Brandschutz T90

Durch und durch anspruchsvoll

Innovation

Die neuen neuformtür Holzzargen für T90-Anforderungen bestehen aus hochwertigen Werkstoffen in Leichtbauweise und basieren auf einem durchdachten Baukastensystem. Auf dieser Basis ist eine sichere Planung und Durchgängigkeit in Bezug auf alle neuformtür-Zargenarten und Einbausituationen möglich.
Das modulare Baukastensystem ermöglicht eine gleichmäßige Optik für unterschiedliche Konfigurationen.

Ein weiterer Vorteil der neuen T90-Zargen ist die Gestaltung in Leichtbauweise. Diese erlaubt eine deutliche Gewichtsreduzierung im Vergleich zu bisherigen Zargenkonstruktionen. Im konkreten Anwendungsfall kann die Gewichtsreduzierung nahezu 50 % ausmachen. Das ist ein Vorteil, der sich in der Prozesskette, vor allem aber im Handling, entscheidend auswirken kann.

H942.3
Holz-/Werkstoff-Zarge mit Leibungsverkleidung in Massivwand, auch als Eckzarge möglich.

Weitere Ausführungen und Informationen finden Sie in unserem Konfigurator: zum Beispiel GK-/Montage-Trennwand, Doppelfalz, ...
H948.3
Holz-/Werkstoff-Zarge mit Leibungsverkleidung und Aluminium-Unterkonstruktion in Massivwand

H945.4
Holz-/Werkstoff-Zarge mit Leibungsverkleidung und Standard-Unterkonstruktion an Zarge in Massivwand

H945.3
Holz-/Werkstoff-Zarge mit Leibungsverkleidung und Standard-Unterkonstruktion an Wand in Massivwand

Weitere Ausführungen und Informationen finden Sie in unserem Konfigurator: zum Beispiel GK-/Montage-Trennwand, Doppelfalz, ...
H961
Holz-/Werkstoff-Zarge in Massivwand

H962
Holz-/Werkstoff-Zarge - Blendrahmenmontage
Befestigung Bandseite in Massivwand

H941
Holz-/Werkstoff-Zarge mit Leibungsverkleidung auf Bandseite in Massivwand

H942
Holz-/Werkstoff-Zarge mit Leibungsverkleidung auf Bandgegenseite in Massivwand

Weitere Ausführungen und Informationen finden Sie in unserem Konfigurator: zum Beispiel GK-/Montage-Trennwand, Doppelfalz, ...